Das Unternehmen

Über uns

14234658071103jpg_med
MERCIER ist dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Getriebefräsen ein führendes Unternehmen in der Getriebeindustrie. Egal welchen Typ oder welche Größe von Getriebe Sie benötigen, unser dynamisches und qualifiziertes Team ist mit seiner Expertise für Sie da.
Unser Unternehmen verfügt über die Qualitätszertifizierung nach ISO 9001 und bald auch nach EN 9100 und ist Musterschüler in Sachen Verlässlichkeit. 

Die von MERCIER gefrästen Getriebe sind unterschiedlichster Natur: Verzahnungen aller Arten bei Werkstücken der unterschiedlichsten Formen, vom weichsten bis zum härtesten Material, vom Prototypen bis zur Mittelserie.

MERCIER hat sich auf das Fräsen von kleinen Werkstücken zwischen 2 mm und 250 mm spezialisiert, und zwar sowohl für Prototypen als auch für Klein- und Mittelserien, für alle Branchen, hauptsächlich jedoch für die Luftfahrt.

Aufgrund dieser Kompetenzen können wir unsere Kunden bestmöglich unterstützen und genauestens beraten. Dieses Know-how ist das Markenzeichen unseres Teams. 

Tätigkeitsfelder



Luftfahrt

Unsere technische Expertise wird von den führenden Unternehmen der Luftfahrtindustrie geschätzt:

AIRBUS, SAFRAN Turbomeca, SAFRAN HISPANO, SAFRAN MESSIER, EUROCOPTER, DASSAULT
Wir sind direkte Geschäftspartner dieser Unternehmen oder beliefern deren Lieferanten oder Sublieferanten. Wir treten als Lieferant von Teil- oder Komplettlösungen auf.

Schifffahrt

MARINE NATIONALE 
(Komplettfertigung von Schiffsantriebswellen)

Nuklearindustrie

AREVA 
Präzisionszahnstangen und Zahnwellen sind sicherheitstechnische Elemente für das sichere Öffnen und Schließen von Sicherheitstüren und -schleusen.

Rüstungsindustrie

Wir fertigen Zahnräder für Panzergetriebe und sind Zulieferer für Verzahnungen auf Getriebeelementen für die Rüstungstechnik.

NEXTER SYSTEM
RENK FRANCE

Robotik

Fertigung von Stahlringen und Zahnrädern in Kleinstformat für die Fortbewegung von Mini-Robotern.

Raumfahrt

SAFRAN SNECMA Vernon 
(Zulieferer von Verzahnungen für die kryogenen Triebwerke Vinci und Vulcain für Trägerraketen).

Service

Da wir ein KMU sind, sind wir unseren lokalen Kunden eng verbunden und können in Notfällen rasch und effizient handeln bzw. reparieren. 

Unsere Werte

Die folgenden Werte sind die Grundlage unseres unternehmerischen Handelns:

  • Bündelung der Talente jedes Einzelnen bei vorurteilsfreier Wertschätzung,
  • Achtung von Unterschieden,
  • Aufnahme junger Lehrlinge zur Sicherung des Fortbestands des Unternehmens und der verschiedenen Handwerke der Getriebebranche,
  • keine Diskriminierung aufgrund von Herkunft oder sexueller Orientierung,
  • Respekt zwischen den Generationen,
  • Zusammenhalt in der Arbeitsgruppe,
  • kein Urteilen und keine Schuldzuweisungen.

Eine saubere, ordentliche und geregelte Arbeitsumgebung:

  • Beitrag zur Lebensqualität,
  • sichere Produktionsbedingungen,
  • geringere Ausfallzeiten,
  • mehr Innovationen,
  • einfach andwendbare und für jedermann leicht verständliche Tools (Teams zur Umsetzung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse, 5S, 5M)

Sichtbarkeit

MERCIER ist ein KMU, das als Zulieferer für die Industrie und zwar hauptsächlich für die Luft- und Raumfahrt tätig ist.

Das Unternehmen wurde 2010 von der INVOTECH und Vincent LAUGUEUX übernommen. Seit der Übernahme hat das Unternehmen zwischen 2011 und 2014 starkes Wachstum verzeichnet und seinen Umsatz von 980.000 € auf 2.100.000 € gesteigert.

2013 bot sich der INVOTECH die Gelegenheit zum externen Wachstum durch Zukauf eines KMU (Firma UCMI in Bagnols sur Cèze). Da die UCMI mit ihrem Tätigkeitsbereich jenen von MERCIER ergänzt, können wir unseren Kunden nun sogar noch umfassendere Lösungen anbieten:

So fertigen wir für unsere Kunden Getriebe und andere Antriebselemente kleiner und mittelgroßer Dimensionen.
Dank unserer hervorragenden Teams, unserer neuen leistungsstarken Betriebsmittel und unserer Professionalität wird unsere Arbeit von allen großen Auftraggebern geschätzt.

Die nächsten Projekte, die für unser Wachstum von wesentlicher Bedeutung sind, sind unsere Exportaktivitäten und eventuell der Erwerb eines weiteren Betriebs.

Dadurch streben wir den Ausbau unserer Angebotspalette und das Erreichen der kritischen Größe von 60 Mitarbeitern der INVOTECH-Gruppe an.